Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

hier kann über freebus hardware diskutiert werden
Nachricht
Autor
bluefix
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 9
Registriert: 14. Juli 2013 18:40

Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#1 Beitragvon bluefix » 17. Juli 2013 13:36

Hallo,

sehe ich das Richtig das man den Bus an JP1 Pin 1+2 anschließen muss und die RS232 Schnittstelle am ISP Header abgegriffen wird?

MFG,
bluefix

Tontechniker
Gold Boarder
Gold Boarder
Beiträge: 164
Registriert: 15. April 2011 12:42
Wohnort: Melsungen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#2 Beitragvon Tontechniker » 17. Juli 2013 17:10

Hallo bluefix,
das ist so O.K.! Bei der Schnittstelle beachten, dass LPC TX auf externes Gerät RX und LPC RX auf externes Gerät TX verbunden wird. Den GND nicht vergessen!
Gruß
Hans

bluefix
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 9
Registriert: 14. Juli 2013 18:40

Re: Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#3 Beitragvon bluefix » 17. Juli 2013 18:24

Das ist klar :) Danke!

bluefix
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 9
Registriert: 14. Juli 2013 18:40

Re: Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#4 Beitragvon bluefix » 17. Juli 2013 18:25

Wird eigentlich der Programmierknopf benötigt?

oldcoolman
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 964
Alter: 54
Registriert: 9. Oktober 2007 20:48
Wohnort: Bad Königshofen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#5 Beitragvon oldcoolman » 17. Juli 2013 19:22

Nö.
LG
Andreas

bluefix
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 9
Registriert: 14. Juli 2013 18:40

Re: Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#6 Beitragvon bluefix » 17. Juli 2013 20:30

EIB RS232 Interface.png
EIB RS232 Interface.png (19.61 KiB) 3508 mal betrachtet
Habe hier ein EIB RS232 Interface. Es basiert auf dem LPC Controllerboard 3.42a. Ich habe alle (meiner Meinung nach) überflüssigen Teile entfernt. Könnte mir jemand sagen ob das so gut ist oder ob das noch geändert werden muss?

Output Level ist deshalb 3,3V, weil ich damit am Ende ein Raspberr Pi ansteuern will.
JP4 und JP5 dienen dazu, dass der Pi nicht auf die Leitung schreibt, während der Chip geflasht wird. Im Betrieb müssen also Jumper drauf.
Wenn mir noch jemand bei ner 3,3V->3,3V Optokopplerschaltung helfen könnte wäre der sehr nett :)

Schönen Abend noch,
Jonas

Tontechniker
Gold Boarder
Gold Boarder
Beiträge: 164
Registriert: 15. April 2011 12:42
Wohnort: Melsungen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#7 Beitragvon Tontechniker » 18. Juli 2013 10:19

Das sieht ganz gut aus - Du brauchst aber bestimmt einen Quarz oder einen Quarzgenerator, oder hat die Ft1.2 Firmware eine Kalibrierfunktion für den internen Takt (oldcoolman fragen!)?
Gruss
Hans

bluefix
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 9
Registriert: 14. Juli 2013 18:40

Re: Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#8 Beitragvon bluefix » 18. Juli 2013 10:38

Der Quarz ist in Version 3.42a nicht eingezeichnet. Aber ein Quarz kann ja nie schaden und kostet ja kaum was, stimmts? :D

Tontechniker
Gold Boarder
Gold Boarder
Beiträge: 164
Registriert: 15. April 2011 12:42
Wohnort: Melsungen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Bus Interface mit LPC Controller 3.43

#9 Beitragvon Tontechniker » 18. Juli 2013 21:53

Bei oldcoolman http://www.krieger-elektro.de/shop/ "Bauelemente" bekommst Du für ca. 1 EUR +Versand einen SMD-Taktgenerator (Oszillator Abracon ASE 7.3728MHz), der die Störsicherheit des LPC entscheidend verbessert (SMD-Pads vorsehen!).
Gruß
Hans


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast