Neue Platinen, welche Bauteile?

hier kann über freebus hardware diskutiert werden
Nachricht
Autor
deRainer
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 11
Registriert: 6. Mai 2012 20:32

Neue Platinen, welche Bauteile?

#1 Beitragvon deRainer » 19. Januar 2013 12:39

Hallo zusammen,
ich habe nach einer langen Lieferzeit nun doch noch meine Platinen bekommen.

Jetzt wollte ich mir die Reichelt Warenkörbe runterladen und stelle fest, das die Leiterplatten neue Revisionsnummern haben und von der Bestückung auch anders aussehen.

Die Leiterplatte für den LPC 4TE hat die Nummer 3.52 (nicht 3.43), sieht von der Bestückung auch anders aus
Die Leiterplatte für den LPC 2TE hat die Nummer 3.5f (nicht 3.5e), sieht von der Bestückung gleich aus
Die Leiterplatte für den 4-fach Temperatursensor hat die Nummer 1.1 (nicht 1.0)
Die Leiterplatte für den 8-fach in 230V hat die Nummer 4.2 (die alte weiß ich nicht), sieht aber von der Bestückung anders aus)
Die Leiterplatte für den 8-fach OUT hat die Nummer 8.3c (die alte weiß ich nicht und die Freebus-Seite ist anscheinend gerade offline. )

Meine Fragen nun:
- In wieweit haben sich die Bestückungen geändert?
- Gibt es aktualisierte Reichelt Warenkörbe, oder Listen, wo die aktuellen Bestückungen drin stehen
- Gibt es aktualisierte Schaltpläne

Ich hoffe ich bin hier nicht der einzige der das Problem hat. Im Forum habe ich nichts gefunden.

Gruß
R. Mäffert

bulldog06
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 69
Registriert: 14. April 2012 11:02

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#2 Beitragvon bulldog06 » 19. Januar 2013 16:49

hier mal der link zu dem 4TE 3.52 http://www.krieger-elektro.de/freebus/c ... menue.html desweiteren findest du die Schaltpläne zu dem 2TE Controler im Repository

oldcoolman
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 964
Alter: 54
Registriert: 9. Oktober 2007 20:48
Wohnort: Bad Königshofen
Kontaktdaten:

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#3 Beitragvon oldcoolman » 19. Januar 2013 17:57

würde nicht einfach auf meine hp verweisen. ohnen mal nach zu schauen, ich hab die platinen nicht machen lassen. Es ist besser den shopbetreiber nach der quelle zu fragen.
möglich dass die version im GIT ist.
LG
Andreas

deRainer
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 11
Registriert: 6. Mai 2012 20:32

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#4 Beitragvon deRainer » 20. Januar 2013 11:31

Super,
danke schon mal für die Informationen.
Durch den Link habe ich schon mal die Bestückung und den Warenkorb für den LPC 4TE V 3.52.

Dann gehe ich mal weiter davon aus, das sich der LPC 2TE von der Version 3.5e (Unterlagen zu finden auf der Freebusseite) auf die Version 3.5f (meine gelieferte Platine) in Punkto Bestückung/Warenkorb nicht verändert hat?!

Der 4-fach Temperatur sieht vom Layout der Version 1.0 (Unterlagen zu finden auf der Freebusseite) zur Version 1.1 (meine gelieferte Platine) identisch aus. Kann hier jemand bestätigen, dass die von der Bestückung/Warenkorb identisch sind?

Beim 8-fach IN 230V ist in der "Freebus Fibel" auf der Leiterplatte die Version 4.1 zu sehen. Ich habe nun die Leiterplatte mit Version 4.2. Vom Layout sieht die identisch aus. Kann auch hier jemand bestätigen, dass die von der Bestückung/Warenkorb identisch sind?

Auch den 8-fach OUT habe ich mit der "Freebus Fibel" verglichen. Dort wird die Version 8.3b gezeigt. Ich habe die 8.3c. Wieder vom Layout augenscheinlich identisch. Kann auch hier jemand bestätigen, dass die von der Bestückung/Warenkorb identisch sind?

Danke schon mal für die Mühe.

Gruß

R. Mäffert

BTW: was heißt GIT

gpowa
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 5
Registriert: 14. Dezember 2012 00:21

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#5 Beitragvon gpowa » 7. Februar 2013 20:29

Hallo,

mache auch gerade meine erste "Gehversuche" und wollte mich an denn Router wagen. Habe jetzt auch die alle
Bauteile von Reichelt bekommen und jetzt kam dann auch die 4TE Platine an. Erstaunlicherweise dann auch die
4TE 4.52 mit geänderter Bestückung. Habe soweit aber alles hoffe ich hinbekommen, außer T2 (MCP 1702-3302)!
Also die flache Seite zu L2 versteh ich noch, aber was ist mit mittleres Bein zur 7 ?? Soll das heißen mittleres Bein
nach vorn (flache Seite) und die beiden anderen Beine nach hinten ? Sprich linkes zum Schriftzug T2 und rechtes
zu R4 ?

Wenn mir jemand helfen könnte wär ich dankbar !!


gpowa

uwe223
Expert Boarder
Expert Boarder
Beiträge: 93
Registriert: 16. Juni 2008 20:11

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#6 Beitragvon uwe223 » 7. Februar 2013 21:16

Hallo,
wenn solche Unklarheiten bei der Bestückung bestehen hilft dir das Datenblatt weiter.
Also z.B. bei Reichelt den MCP 1702-3302 aufrufen und dort das Datenblatt downloaden.
Da ist eine Abbildung mit der Anschlußbelegung drin.
Pin1 ist GND kommt also an die Verbindung zu D5, welche ja durch eine Drahtbrücke ersetzt wird.
Pin2 ist Vin die Eingangsspannung des Reglers kommt von C1 +Pol.
Pin3 ist Vout also der Ausgang kommt an JP3 Pin1.

gpowa
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 5
Registriert: 14. Dezember 2012 00:21

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#7 Beitragvon gpowa » 8. Februar 2013 00:02

uwe223 hat geschrieben:Hallo,
wenn solche Unklarheiten bei der Bestückung bestehen hilft dir das Datenblatt weiter.
Also z.B. bei Reichelt den MCP 1702-3302 aufrufen und dort das Datenblatt downloaden.
Da ist eine Abbildung mit der Anschlußbelegung drin.
Pin1 ist GND kommt also an die Verbindung zu D5, welche ja durch eine Drahtbrücke ersetzt wird.
Pin2 ist Vin die Eingangsspannung des Reglers kommt von C1 +Pol.
Pin3 ist Vout also der Ausgang kommt an JP3 Pin1.
Ok, Danke !

Hatte mir auch so gedacht, nur war mir unsicher !

Dann kanns jetzt losgehen :mrgreen:

gpowa

gpowa
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 5
Registriert: 14. Dezember 2012 00:21

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#8 Beitragvon gpowa » 8. Februar 2013 23:36

Hallo,

also bei mir gibt es da noch glaube ich Probleme mit der Schaltung, und zwar
raucht bei mir R15 (widerstand 1/4W 5,6) ab wenn ich Busspannung an Pin 1 und 2 gebe.
Gehört da was anderes hin oder habe ich irgendwo ein Fehler eingebaut ?
Was löten und Schaltungen betrifft bin ich noch Anfänger und probiere und übe noch.

gpowa

oldcoolman
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 964
Alter: 54
Registriert: 9. Oktober 2007 20:48
Wohnort: Bad Königshofen
Kontaktdaten:

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#9 Beitragvon oldcoolman » 9. Februar 2013 10:08

Hallo,
ein 5R6 ist zu verbauen, entweder ist der nicht da, wo er hingehört, oder etwas anderes faul.
Bauteiltoleranzen scheiden bei der neuen version aus.
LG
Andreas

gpowa
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 5
Registriert: 14. Dezember 2012 00:21

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#10 Beitragvon gpowa » 9. Februar 2013 13:36

oldcoolman hat geschrieben:Hallo,
ein 5R6 ist zu verbauen, entweder ist der nicht da, wo er hingehört, oder etwas anderes faul.
Bauteiltoleranzen scheiden bei der neuen version aus.
Hallo,
ich habe alles mal nochmal optisch kontrolliert und konnte
von der Bestückung kein Fehler feststellen. Der Widerstand R15 ist ja wie beschrieben
ein 1/4W 5,6 Ohm. Das wird ja mit 5R6 ja gemeint sein, oder bin ich da auf dem Holzweg ?
Das einzigste wär noch die Dioden D2 und R3, ob die richtig rum sind. D2 habe ich mit der
kathode zum Platinenrand eingebaut, und R3 mit Kathode zur Platinenmitte.
Hoffe daß jemand damit was anfangen kann, da ich wie gesagt noch noob bin :-) .

gpowa

uwe223
Expert Boarder
Expert Boarder
Beiträge: 93
Registriert: 16. Juni 2008 20:11

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#11 Beitragvon uwe223 » 9. Februar 2013 17:59

D2 ist richtig.
Die Z-Diode anstelle von R3 gehört andersrum rein.
Die beiden Kathoden von D4 und R3 zeigen zueinander.
Schau mal in den Schaltplan einer älteren Controllerversion, da siehst du es.
Prüfe ob Q3 das überlebt hat.

gpowa
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 5
Registriert: 14. Dezember 2012 00:21

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#12 Beitragvon gpowa » 9. Februar 2013 23:11

uwe223 hat geschrieben:D2 ist richtig.
Die Z-Diode anstelle von R3 gehört andersrum rein.
Die beiden Kathoden von D4 und R3 zeigen zueinander.
Schau mal in den Schaltplan einer älteren Controllerversion, da siehst du es.
Prüfe ob Q3 das überlebt hat.
Ok das wars !! Die Diode an R3 war falsch rum und Q3 ist mit abgeraucht.
Habe heute alle Transistoren getauscht T1 (bei Conrad gabs nur den 547B),Q1 und Q3 und logischerweise den R15.
Un siehe da leupt, cool :-)

Danke nochmal !

gpowa

betong1
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 5
Registriert: 6. November 2009 21:44

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#13 Beitragvon betong1 » 22. Februar 2013 07:58

Hallo,
habe ebenfalls dasselbe Problem mit dem 5,6 Ohm Widerstand und kann auf der Platine einfach keinen Fehler finden, sämtliche Bauteile wurden von mir überprüft.
Q3 und R15 habe ich bereits mehrfach gewechselt V3.52
Sobald ich Busspannung anlege, LPC nicht bestückt raucht mir der Widerstand ab.
Hat mir vielleicht jemand einen Tipp was ich falsch mache, oder ein paar Spannungen um zu überprüfen wo bei den 5 Controllern der Fehler liegt.
Kathoden von D4 und R3 zeigen zueinander.

deepsee77
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 67
Registriert: 31. Mai 2012 14:43

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#14 Beitragvon deepsee77 » 22. Februar 2013 11:28

Hallo...

ein Foto von Deiner bestückten Platine wäre wohl hilfreich. Alle 5 Platinen gleichzeitig bestückt?

Gruß
Robby

DerneueViktor
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 23
Registriert: 19. Dezember 2012 16:10

Re: Neue Platinen, welche Bauteile?

#15 Beitragvon DerneueViktor » 22. Februar 2013 11:57

Jetzt wo ich den Bestückungsplan habe und eine Platine fertig gelötet habe brauche ich die Datei für den LPC. Kann mir jemand sagen wo ich diese finde?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste