LCD Touch

freebus allgemein
Nachricht
Autor
holibu
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 42
Registriert: 4. November 2011 11:43

LCD Touch

#1 Beitragvon holibu » 26. Januar 2012 22:32

Hallo liebe FreeBus Gemeinde,

ich habe ein bezahlbares Bedienpanel mit brauchbarem Funktionsumfang für meine KNX/EIB Anlage gesucht - und nicht gefunden. Das war der Anstoß für mich das hier vorgestellte Projekt zu starten. Natürlich ist "bezahlbar" und "brauchbar" Ansichtssache.

Als zentrales Anzeige- und Steuerelement für meine KNX/EIB Anlage habe ich ein TFT Touch Display gebaut. Es besteht aus einem 3.2" TFT Modul (320x240) mit Touch und 16k Farben, das durch eine von mir entwickelte Basisplatine angesteuert wird. Die Anzeige ist Seitenweise organisiert.
Die Seiten werden mit einem Java Tool zusammengestellt und mit Hilfe einer SD Karte in das Gerät übertragen. Als Seiteninhalt stehen verschiedene Anzeigeelemente bereit: Jumper (zum Seitenwechsel), statischer Text, statische Bilder, Schalter (für Schalten/Dimmen/Rolläden), LED (binäre Anzeige) und Zahlenwert Anzeige.
Die Elemente lassen sich frei auf den Seiten positionieren. Für alle Elemente können beliebige Vorlagen im jpg oder png Format importiert werden. Mit anderen Worten: Die grafische Gestaltungsvielfalt ist nur durch eure Fantasie beschränkt! Die Elemente auf den Fotos zeugen somit von meinen eingschränkten künstlerischen Fähigkeiten ;-)
Eine Soundausgabe ist vorgesehen. Momentan piepst das Gerät nur bei Berührung, da wird noch mehr gehen.

TFT Modul und Basisplatine haben die Abmessungen 94x64mm und sind aufeinandergesteckt ca. 21mm dick (+ Wago Stecker). Das ganze bekommt man noch ganz gut UP in eine Wand. Das Gerät benötigt neben der EIB Busspannung für den TPUART noch eine Hilfsspannung von 12V bis 30V. Durch die galvanische Trennung vom Bus können auch mehrere Displaymodule an einer gemeinsamen Versorgung arbeiten. Die Leistungsaufnahme aus der Hilfsspannung ist <2W.

Als Controller werkelt ein ATMega128 bei 8MHz. Betriebssystem ist Nut/OS, Firmware ist in C geschrieben. Nut/OS macht hier nur die
Taskverwaltung. Eine Ethernet Schnittstelle ist nicht vorhanden. Der Bildaufbau bei Seitenwechseln erfolgt innerhalb von ca. 300ms. Der 16MB große Speicher kann > 30 Seiten aufnehmen. Für ein privat genutztes Objekt sicherlich ausreichend. Das TFT Modul stammt aus der Bucht und kommt für ca. 18€ frei Haus.

Einige Bauteile auf dem Basisboard sind wegen dem kleinen Pinabstand nur sehr schwer von Hand zu löten. Daher bietet sich eine professionelle Fertigung des Basisboards an.

Für die Planung weiterer Schritte würde ich mich über Feedback freuen, bevor ich weiter Zeit und Geld in das Projekt investiere:
Besteht generelles Interesse an
- einem Nachbau?
- einem Kauf des bestückten Basisboards?
Welche Funktionen fehlen?

Die Kosten für das Basisboard kann ich aufgrund fehlender Erfahrung leider noch nicht genau beziffern. Mich haben die Bauteile für die Prototypen in der Elektronikapotheke 'ne Menge gekostet (ca. 80€ incl. Platine), aber da habe ich nicht lange Preise verglichen. Da es sich bei den Bauteilen eigentlich um relativ antikes Schüttgut handelt und die LP
zweiseitig ohne Feinleiter ist sollte man in Stückzahlen deutlich günstiger wegkommen. Bei entsprechender Resonanz kümmere ich mich da gerne mal um genauere Preise.

Leider kann man hier nur drei Bilder hochladen. Ich hätte noch mehr Beispiele, obwohl die grafische Gestaltung wie gesagt vollkommen dem Anwender obliegt.

Viele Grüße,
Arno
Dateianhänge
BaseBoard.png
BaseBoard.png (534.54 KiB) 15461 mal betrachtet
GroundFloor.png
GroundFloor.png (436.34 KiB) 15461 mal betrachtet
Editor zum erstellen des Projekts
Editor zum erstellen des Projekts
Editor.png (125.51 KiB) 15461 mal betrachtet

macke384
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 13
Registriert: 27. April 2009 20:25

Re: LCD Touch

#2 Beitragvon macke384 » 29. Januar 2012 17:41

Hallo Arno,
ein LCD das bezahlbar ist such e ich schon lange. Hätte hier wirklich Interesse. Was sollte den das Basisboard kosten?

Gruß
Michael

Tom69
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 12
Registriert: 25. März 2010 17:12

Re: LCD Touch

#3 Beitragvon Tom69 » 29. Januar 2012 19:05

Hallo,

also, ich melde auch mal Interesse an. Sollte allerdings bei der Größe unter 100€ kosten.
Selbstbau wird für die meisten wohl eher nicht in frage kommen.
Werden eigentlich alle Parameter über den Moduleditor eingetragen, oder zusätzlich
über ETS? Busankoppler schon integriert?

Gruß Tom

holibu
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 42
Registriert: 4. November 2011 11:43

Re: LCD Touch

#4 Beitragvon holibu » 29. Januar 2012 20:00

Tom69 hat geschrieben:Hallo,
also, ich melde auch mal Interesse an. Sollte allerdings bei der Größe unter 100€ kosten.
Selbstbau wird für die meisten wohl eher nicht in frage kommen.
Werden eigentlich alle Parameter über den Moduleditor eingetragen, oder zusätzlich
über ETS? Busankoppler schon integriert?
Gruß Tom
Hallo Michael und Tom,

danke für das Interesse. Ich kümmere mich momentan um Preise. Anscheinend ist die Fertigung kleiner Serien (10..20Stk.) relativ teuer. Ein Preis von ca. 100€ für das Basisboard könnte durchaus realistisch sein. Das Displaymodul (ca. 18€) und die Frontplatte nicht eingerechnet. Ein Busankoppler braucht man nicht, die Busankopplung über TPUART ist integriert. Parametriert wird das Gerät incl. physikalischer Adresse ausschliesslich über den Editor. Programmieren der physikalischen Adresse über ETS ist eine sinnvolle Erweiterung, momentan allerdings noch nicht implementiert. Desweiteren ist eine Übernahme der Gruppenadressen aus der ETS über .csv denkbar. Momentan allerdings auch noch nicht implementiert.

Arno

holibu
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 42
Registriert: 4. November 2011 11:43

Re: LCD Touch

#5 Beitragvon holibu » 30. Januar 2012 23:18

Hallo,
ich habe mich mal um Preise gekümmert. Eine Auftragsfertigung lohnt sich
bei den wenigen erkennbaren Interessenten bei weitem noch nicht. Auf der
anderen Seite kann ich die paar noch von Hand bestücken. Als Preis für
das Basisboard komme ich so auf 89,-€. Dazu braucht ihr noch ein LCD
Modul aus der Bucht, Artikel# 200475566068 (aktuell ca. 13,70€), und
eine Frontplatte mit entsprechendem Ausschnitt, evtl. noch ein
Gehäuseunterteil. Ein Frontplattenmuster aus Alu werde ich in kürze für
mich anfertigen lassen. Es wird als Einzelstück wohl unter 20€ liegen.
Bei konkretem Interesse bitte ich um eine PM.

Arno

Tom69
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 12
Registriert: 25. März 2010 17:12

Re: LCD Touch

#6 Beitragvon Tom69 » 31. Januar 2012 21:17

Wie wird denn das Board mit der Firmware bzw. mit einem Update programmiert?

holibu
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 42
Registriert: 4. November 2011 11:43

Re: LCD Touch

#7 Beitragvon holibu » 31. Januar 2012 21:41

Tom69 hat geschrieben:Wie wird denn das Board mit der Firmware bzw. mit einem Update programmiert?
Über einen Adapter ist das serielle Programmieren des ATMega möglich. Hiermit wird initial ein Bootloader programmiert. Der Bootloader kann dann Updates von einer SD Karte in den ATMega nachladen. Bei den bestückten Basisboards ist die Software natürlich schon drauf. Also bleibt nur noch Updates von SD Karte zu laden.

Arno

holibu
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 42
Registriert: 4. November 2011 11:43

Re: LCD Touch

#8 Beitragvon holibu » 1. Februar 2012 00:37

Hier ist die aktuelle Version des Editors, mit dem die Seiten für das LCD aufgebaut werden. Mit der vorliegenden Version kann man alle momentan verfügbaren Funktionen des Geräts verwenden. Das Tool hat Beta Stadium, d.h. es werden nicht alle Möglichkeiten der Fehlbedienung abgefangen. Mit dieser Version erstellte Projekte sollten auch mit kommenden Versionen kompatibel bleiben, soweit ich es testen kann. Auf jeden Fall werde ich das Tool noch weiter entwickeln.
Die Dokumentation zum LCD Touch Modul selbst beschreibt das Komplettgerät, also Basis Board + LCD Modul. Das LCD Modul müsst ihr euch wie beschrieben selbst beschaffen.

Arno
Dateianhänge
Doku.zip
Aktuelle Doku zu Editor und Komplettgerät
(263.82 KiB) 540-mal heruntergeladen
Demo.zip
Aktuelle Version des Editors mit Demo-Projekt.
(782.86 KiB) 491-mal heruntergeladen

struppi
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 47
Registriert: 26. September 2008 08:29

Re: LCD Touch

#9 Beitragvon struppi » 1. Februar 2012 01:56

Hallo Arno,

ich melde auch mal interesse für dein LCD an. Wie sieht es denn mit einem Gehäuse für den Wandeinbau aus? Hast du dir da auch schon was überlegt?

Viele Grüße

Matthias

idefix
Administrator
Administrator
Beiträge: 703
Registriert: 15. September 2007 15:31
Wohnort: München

Re: LCD Touch

#10 Beitragvon idefix » 1. Februar 2012 07:51

Hallo Arno,

soll ich dir für dieses Projekt einen Eintrag im Bugtracker machen?

Dann kannst du da die notwendig Docu hinterlegen und wenn es fertig ist und von mehreren Personen getestet wurde können wir es auf die HP übertragen.
Gruß
Matthias

holibu
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 42
Registriert: 4. November 2011 11:43

Re: LCD Touch

#11 Beitragvon holibu » 1. Februar 2012 08:17

idefix hat geschrieben:Hallo Arno,

soll ich dir für dieses Projekt einen Eintrag im Bugtracker machen?

Dann kannst du da die notwendig Docu hinterlegen und wenn es fertig ist und von mehreren Personen getestet wurde können wir es auf die HP übertragen.
Hallo Matthias,

ja, eine gute Idee. Mein 1. Muster läuft zwar seit drei Monaten stabil, aber bestimmt zeigt sich noch das eine oder andere "Feature" :-)

Ein Wandeinbaugehäuse sollte einfach zu realisieren sein. Momentan habe ich nur ein Loch in der Wand das von der Frontplatte, an der das Displaymodul befestigt ist, abgedeckt wird. In die Wandöffnung kann man eine passende Plastikbox einsetzen, die oben offen ist. Als Befestigung der Frontplatte reicht eine Klemmung aus. Beim Bedienen drückt man die Anordnung ja immer wieder schön fest. Man sollte jedenfalls möglichst einfach an den SD Kartenschacht kommen. Eine Alu Frontplatte habe ich gestern in Auftrag gegeben. Werde mal ein Foto von dem Aufbau posten wenn sie da ist.

Gruß,
Arno

idefix
Administrator
Administrator
Beiträge: 703
Registriert: 15. September 2007 15:31
Wohnort: München

Re: LCD Touch

#12 Beitragvon idefix » 1. Februar 2012 12:58

holibu hat geschrieben: ja, eine gute Idee. Mein 1. Muster läuft zwar seit drei Monaten stabil, aber bestimmt zeigt sich noch das eine oder andere "Feature" :-)
dann musst du dich da aber registrieren, sonst kann ich das Projekt für dich nicht anlegen.
Gruß
Matthias

Ralf_E
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 40
Registriert: 13. Februar 2010 22:12

Re: LCD Touch

#13 Beitragvon Ralf_E » 4. Februar 2012 09:33

Hallo Arno,

ich würde auch eine Platine nehmen.

Gruß,
Ralf

Erik
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 28
Registriert: 20. Juni 2010 15:11

Re: LCD Touch

#14 Beitragvon Erik » 11. Februar 2012 16:52

Hello Holibu,

I'm also interested in this project and like to have a go with it.
Can I order a PCB?

Greetings,
Erik

holibu
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 42
Registriert: 4. November 2011 11:43

Re: LCD Touch

#15 Beitragvon holibu » 12. Februar 2012 13:03

Hallo,

es gibt Neuigkeiten. Ich habe eine Frontplatte aus Alu fräsen lassen. Weitere Bilder und eine Aufbaubeschreibung findet ihr auf dem Projekt-Wiki.
Frontalansicht mit gefräster Frontplatte
Frontalansicht mit gefräster Frontplatte
Frontal_mini.png (37.57 KiB) 14981 mal betrachtet
Einen Kompromiss für die Soundausgabe habe ich nun auch gefunden. Leider klingt es recht blechern. Bei Klick- oder Piepsgeräuschen akzeptabel. Sprache hört sich sehr roboterhaft an.
Ich werde in diesem Zusammenhang noch eine neue Editorversion releasen. Die alte verwendet noch 8kHz/10bit Sound, jetzt sind es 16kHz/9bit geworden. Ausserdem kann man bisher den Touch Elementen noch keine Sounds zuweisen. Das ändert sich jetzt. Man kann dann z.B. einen Sound für das Drücken und einen beim Loslassen eines Button erzeugen. Damit lassen sich die Töne bei Betätigung eines mechanischen Tasters nachahmen, der blecherne Klang stört da nicht wirlich.

Arno


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste