Seite 10 von 12

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 18. April 2013 21:00
von melodoi
Ok, super, danke! Habe die Editierung des Namens vorgenommen.

Ist damit auch noch gewährleistet, dass ein Alarm an einem RM auch den der Anderen am KNX-Bus auslöst?

Welche Bus-Klemme habt Ihr auf die Platine gelötet? Die normale ist 10mm zu hoch. Ich bekomme den Deckel so nicht zu.

LG
Sylvio

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 18. April 2013 22:14
von oldcoolman
gewährleistet wie bei einem Funkmodul auch, sag ich mal. Da wird das auch über die serielle gemacht.
Das coole ist ja, man kann so trotzdem den G..a bus anschließen. parallel oder alternativ.
Der Vorteil?
Man kann so eine Strecke aufbauen:
KNX <--->Rm <--Draht--> RM mit Funkmodul <----> RM mit Funkmodul
gilt dann aber nicht für die Info Objekte, sondern nur Alarm und Testalarm.
Wollten wir auch Batteriefehler bzw Alarm stumm oder gar die Info's zu/von einem Funkmelder bringen/holen, müßte wir ein Gateway basteln.
Mal sehen...

Ich habe in einem Modul eine AKL057 eingelötet. Die hat 10mm Höhe und Gehäuse geht zu.

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 18. April 2013 23:41
von melodoi
Danke für die Infos Andreas!

Ich teste die Alarmauslösung über den Bus, sobald ich die anderen RM bei mir habe.

Die Klemmen gibt es bei R...t gerade nicht, habe aber ähnliche bei C...d gefunden (sogar billiger :D ).

Wie gehst du vor, wenn deine LPCs nicht gehen (LED geht über Taster nicht an)? Wie bekommt man den Fehler am schnellsten raus? Hintergrund: Ich habe 5 von 21 fertig und 3 davon gehen nicht. So eine schlechte Quote hatte ich noch nie :( .

Nachtrag: Ich habe gerade mal die gesamten 9 Seiten gelesen. Einige Fragen hätte ich mir sparen können :-|. Ich vermute, dass ich die große Induktion beim umbiegen der Beine kaputt gemacht habe. Das teste ich heute Abend mal.
Gibt es einen Trick beim Biegen der Beine oder ist die Variante mit dem "Beschneiden" der Schrumpfhülle mit dem Skalpell und dem stehenden Einbau die Bessere?
Ich habe auch die Schaltungsbeschreibung in der Rauchmelder.pdf gefunden. Da gibt es aber ein paar Ungereimtheiten mit dem Layout der Platine und dem Reichelt-Warenkorb. Z.B. ein 100Ohm-Wiederstand ist auf der Platine gewünscht, der aber in der Schaltung fehlt. Gibt es einen aktuelleren Plan oder wonach soll ich bestücken, nach Schaltplan oder Platinenaufdruck?

LG
Sylvio

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 21. April 2013 11:03
von melodoi
Hi,

habe das Problem gefunden. In allen Fällen war die Quarz falsch herum eingelötet. Das Bild hat es eigenlich gezeigt, ich dachte nicht, dass es wichtig sei. In der Anleitung (später erst gefunden) steht auch eindeutig "Einbaurichtung egal" aber bei allen, bei denen die Lesbarkeit nicht wie im Bild war, ging die LED bei Tastendruck nicht an.

Aber noch eine Frage: Auf der Platine ist R17 mit 100 (100Ohm) beschriftet, im Schaltplan mit 2,2k. Was ist richtig?

LG
Sylvio

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 21. April 2013 12:40
von oldcoolman
Im Schaltplan 1.3 ist er noch 2k2
Im Schaltplan 2.0 ist er 100 Ohm

Mach dir nichts draus, der wird eh nicht mehr gebraucht.

Wo steht, dass die Einbaulage vom Quarz egal sei ???
Nochmal zum Verständnis:
Das ist kein Quarz, das ist ein Oszillator! Dieser hat im Metallgehäuse ein Quarz und
einen Verstärker eingebaut. Er braucht mitunter VCC. Daraus ergibt sich schon, dass die Einbaulage nicht egal sein kann.

Man sollte ein Lineal oder etwas hernehmen um über die Kante die Spule zu biegen.
Ich selbst hab fast nur noch Spulen von freebusparts da. Diese sind unten vergossen und
trotzdem etwas kleiner. Ich bekomme die Tage eine gute Hand voll. Wer braucht, melden;-)

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 21. April 2013 14:52
von melodoi
Das steht in der Rauchmelder.pdf, hier in diesem Beitrag (Seite 5 vom 1. Januar 2013 18:52). Aber da ist tatsächlich noch ein normaler Quarz drin. Sorry! Ich habe nun alle richtig drin!

Na toll, jetzt habe ich gerade alle 21 Stück ausgetauscht :| . Egal hautpsache alles geht :D .

Also nur noch mal zu Sicherheit:

1. Ich verbinde JP4 (12V) mit der RM (Kontakt außen - ohne Beschriftung auf grüner Klemme), um die Batterie zu buffern.
2. Ich verbinde JP2 (Rechtecksymbol) mir dem RM (Kontakt Rechtecksymbol auf grünen Stecker - innen), weil ich will, dass ein Alarm auf allen RM signalisiert wird.

Ist das richtig?

LG
Sylvio

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 21. April 2013 17:41
von oldcoolman
hi,
2. ist nicht mal nötig funktioniert über die serielle Verbindung. Der pin wird nicht mehr abgefragt.

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 21. April 2013 20:33
von stejak
Hallo,

ich bin gerade dabei, mir Gedanken um eine kabelgebundene Lösung zu machen - ich habe überall 8-poliges Y(ST)Y zu den RM liegen und könnte diese per RS232/RS485 anbinden....kann mir da jemand ein paar Denkanstöße geben? Die RM per originalem USB-Diagnosetool (oder was selbstgestricktes) auszulesen würde reichen, jedoch scheue ich mich etwas davor, für die originalen Funkmodule mehr Geld auszugeben als für die RM selbst :-)

Was ich bereits weiß: die originalen Funkmodule übernehmen die Adressierung der RM und müssten wohl irgendwie simuliert werden...vielleicht habt Ihr Profis hier ja noch eine Idee, wie man da am besten drangeht? Das Freebus-Modul schafft es ja auch, den RM Daten zu entlocken :-)

Infos gerne auch als PN.

Vielen Dank schonmal vorab!

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 21. April 2013 22:34
von StefanT
Also ich hätte gemeint die originalen Funkmodule senden immer Broadcast. Aber wirklich viel getestet haben wir damit nicht.

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 21. April 2013 22:52
von stejak
Hallo Namensvetter,

danke für die Info!

Kannst Du mir den Vorgang des Startens der Kommunikation und den Datenaustausch des Freebus-Moduls mit dem RM etwas genauer erläutern?

Der RM kommunziert ja per TTL-UART...kannst Du mir da etwas helfen, wie man am Besten mit einem µC oder auch per PC-USB-TTL-Wandler an die Daten kommt?

Vielen Dank vorab!

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 22. April 2013 12:03
von StefanT
Schau doch mal im KNX-User Forum vorbei, da gibt es einen ziemlich langen Thread zu dem Thema:
http://knx-user-forum.de/diy-do-yoursel ... esung.html

Abgesehen davon kann man einige Information in den Sourcen zur Rauchmelder-Anbindung finden.

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 22. April 2013 20:55
von stejak
Danke für die Rückmeldung!

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 24. April 2013 18:58
von melodoi
Hi,

ich habe ein kleines Phänomen. Wenn ich JP4 (12V) mit dem aüßeren Kontakt zur Batteriebufferung verbinde, geht die Kommunikation über die KNX-SS nicht mehr richtig. So kann ich ein Probealarm auslösen aber nicht mehr ausschalten. Ohne die Batteriebuifferung geht es. Mache ich was falsch?

Welche Kommunikationsobjekte nutz ihr? Welche sind sinnvoll?

Wie kann ich einen richtige Alarm auslösen, ohne Feuer zu legen :lol: ? Ich will die Signalisierung an allen RM testen. Muss ich da noch was beachten?

LG
Sylvio

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 24. April 2013 21:50
von oldcoolman
Da der RM auch auf Temperaturanstieg reagiert kannst du ihn anfönen. Das stinkt nicht so, als die Bude zu räuchern.

Re: EIB Anbindung Gira Rauchmelder Dual 233002 VDS

Verfasst: 24. April 2013 21:54
von StefanT
Oder auf der grünen Klemme Innen und Mitte verbinden. Das ist zwar dann kein lokaler Alarm aber sollte das gleiche Verhalten auslösen.