USB-LPC-Programmer

hier kann über freebus hardware diskutiert werden
Nachricht
Autor
Arclite
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 26
Registriert: 15. November 2012 20:42

Re: USB-LPC-Programmer

#106 Beitragvon Arclite » 3. April 2013 11:07

Sooo, ich hoffe ihr hatte alle schöne Ostern :wink:

Ich war letzte Woche im Urlaub, deswegen konnte ich nicht antworten auf eure PNs, sorry :roll:
Wir sind jetzt bei 17 PCBs.

Ich versuche heute Abend die Dinger zu bestellen. Bitte beachtet nochmal, dass ich eine Fertigungsdauer von 12AT machen lassen, d.h. ich kriege die Platinen dann erst in der letzten April-Woche und dann müsste ich sie noch an euch verschicken (-> Anfang Mai). Wenn einem von euch dass doch zu lange ist, schreibt mir bitte bis heute Abend 21Uhr eine PN, dann nehme ich eure Bestellung wieder raus.

Viele Grüße
Florian

Arclite
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 26
Registriert: 15. November 2012 20:42

Re: USB-LPC-Programmer

#107 Beitragvon Arclite » 4. April 2013 09:01

Sooooo, die Platinen sind bestellt :D
Ihr erhaltet dann in den nächsten Tagen von mir per PN die Zahlungsinformationen.

Hier findet ihr die Hinweise zu der Platine von Uwe und einen Link zum Warenkorb von Reichelt in der .txt-Datei.

Viele Grüße
Florian

Arclite
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 26
Registriert: 15. November 2012 20:42

Re: USB-LPC-Programmer

#108 Beitragvon Arclite » 25. April 2013 22:11

Guuuuten Abend,

der erste Schwung an Platinen von den Schnell Bezahlern wird morgen früh abgeschickt. Vielen Dank für das schnelle Bezahlen und das Vertrauen :D

@Uwe:
Eine Frage hätte ich noch zu dem Quarz bzw. Oszillator: Welcher Vorteil ergibt sich durch den Einsatz eines Oszillators anstatt dem Quarz(stabilerer Takt?)? Muss der Oszillator auch unbedingt 7,3728MHz besitzen, oder kann er auch zum Beispiel 8Mhz haben. Wenn ja, würde dieservon Reichelt passen?

Viele Grüße
Florian

oldcoolman
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 964
Alter: 54
Registriert: 9. Oktober 2007 20:48
Wohnort: Bad Königshofen
Kontaktdaten:

Re: USB-LPC-Programmer

#109 Beitragvon oldcoolman » 25. April 2013 22:43

könnte theoretisch zum programmieren gehen, da der bootloader autobaud macht.
sonst könnt ihr den quarz 7.3728 aber auch bei mir beziehen :-)
LG
Andreas

uwe223
Expert Boarder
Expert Boarder
Beiträge: 93
Registriert: 16. Juni 2008 20:11

Re: USB-LPC-Programmer

#110 Beitragvon uwe223 » 26. April 2013 09:34

Hallo,
wenn du einen Quarzoszillator einsetzt kannst du den Chip auf die Optionen Quarz- oder auf External Clock(für Oszillator) einstellen.
Nutzt du den Quarz reagiert der Chip bei der Option External Clock nicht mehr.
Kurz: Oszillator ist universeller.
Ist aber nur relevant wenn du den LPC direkt im Programmer flashst. Über die ISP Schnittstelle wird ja die jeweilige Taktquelle der Zielschaltung verwendet.
Mit dem 8MHz Oszillator das käme auf einen Versuch an, ich würde an eurer Stelle aber welche bei Oldcoolman bestellen, da könnt ihr euch auch gleich mit SMAJ40 eindecken und interessante Platinen gibts da auch.

Gruß
Uwe

Arclite
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 26
Registriert: 15. November 2012 20:42

Re: USB-LPC-Programmer

#111 Beitragvon Arclite » 27. April 2013 13:31

okay, vielen Dank
Dann weiß ich Bescheid.

Heute geht die zweite Ladung per Post raus.

So sieht das gute Stück übrigens aus:
Dateianhänge
USB-LPC-Programmer_v3.5.png
USB-LPC-Programmer_v3.5.png (803.16 KiB) 4526 mal betrachtet

divisionzero
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 11
Registriert: 12. Mai 2013 22:41

Re: USB-LPC-Programmer

#112 Beitragvon divisionzero » 13. Mai 2013 12:29

So eine Platine hätte ich auch gerne....

Lese mich gerade in das Thema ein und es gibt im Shop keine LPC Programmer Platine zu kaufen.

Hast du noch welche davon?

Viele Grüße

Arclite
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 26
Registriert: 15. November 2012 20:42

Re: USB-LPC-Programmer

#113 Beitragvon Arclite » 13. Mai 2013 20:44

@divisionzero:

ich habe noch ein paar PCBs aus einer Überlieferung da, schreibe mir einfach eine PN mit deinem Namen und deiner Adresse, dann kriegst du ne Antwort von mir :)

@all:
Ich habe heute den FTDI (der einzige SMD-Chip) auf dem PCBs verlötet :(
Ich bin sehr löterfahren (habe schon einige Platinen gelötet und dabei auch sehr kleine Bauelemente SOT23-5, SOIC127, 0402, ... erfolgreich verbaut) aber mit dem FT232 habe ich mich irgendwie sehr schwer getan heute :cry:
Er ist drauf und auch alle Pins sind in Ordnung, aber es hat kein Spaß gemacht!

Habt ihr schon eure ICs aufgelötet und wenn ja, wie? :roll:

Viele Grüße
Florian

deepsee77
Senior Boarder
Senior Boarder
Beiträge: 67
Registriert: 31. Mai 2012 14:43

Re: USB-LPC-Programmer

#114 Beitragvon deepsee77 » 15. Mai 2013 07:01

@Florin

...also ich habe über alle Pins ein wenig SMD Lötpaste gestrichen. Dann einmal komplett mit dem Lötkolben drüber und im Anschluss das überschüssige Lötzinn mit Entlötlitze abgezogen.
Hat gut geklappt.


Gruß
Robby

oldcoolman
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 964
Alter: 54
Registriert: 9. Oktober 2007 20:48
Wohnort: Bad Königshofen
Kontaktdaten:

Re: USB-LPC-Programmer

#115 Beitragvon oldcoolman » 15. Mai 2013 08:53

Genau, ich hätte mit meiner unruhigen Hand keine chance.
Man zieht einfach eine Lötwurst über alle pins und saugt den Rest weg,
wie schon mein Vorposter erwähnt. Schau mal auf youtube da gibts auch viele
videos darüber.
Wenn du keine Sauglitze zur Hand hast, kannst du auch ein dünnen flexiblen Litzendraht
hernehmen, ein paar cm abisolieren, verdrillen und als Entlötlitze zweckentfremden.
LG
Andreas

chru
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 7
Registriert: 15. Oktober 2012 21:25

Re: USB-LPC-Programmer

#116 Beitragvon chru » 26. Mai 2013 14:42

Ich kann die Eagle-Dateien im Git nicht öffnen. Ich bekomme immer folgenden Fehler:
"Zeile 3, Spalte 73: Dies ist keine EAGLE-Datei."
Hat jm. eine Idee, woran es liegen kann? Habe versucht die Dateien mit Eagle 6.3 und 6.4 zu öffnen, jeweils das gleiche Ergebnis.
Kann jm. vielleicht die Pläne als pdf hochladen?

Arclite
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 26
Registriert: 15. November 2012 20:42

Re: USB-LPC-Programmer

#117 Beitragvon Arclite » 26. Mai 2013 15:45

Du musst die Dateien im git als raw runterladen, sonst lädt er die Quelltext-Ansicht des Gits herunter.
Also irgenwo müsste raw stehen hinter der Datei und dann dort "rechte maustaste" -> "Ziel speichern unter..."

Greetz
Florian

chru
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 7
Registriert: 15. Oktober 2012 21:25

Re: USB-LPC-Programmer

#118 Beitragvon chru » 26. Mai 2013 21:42

Danke, hat geklappt!

Marcus
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 6
Registriert: 18. Januar 2012 16:21

Re: USB-LPC-Programmer

#119 Beitragvon Marcus » 15. Juli 2013 16:10

Hallo Andreas,

zwei Bemerkungen:

1.) bei dem Link zu Deinen Shop fehlt ein "t" bei "elektro"

2.) Leider finde ich die angekündigte Platine nicht in Deinem Shop, schade.... :(

Gruß,

Marcus

oldcoolman
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 964
Alter: 54
Registriert: 9. Oktober 2007 20:48
Wohnort: Bad Königshofen
Kontaktdaten:

Re: USB-LPC-Programmer

#120 Beitragvon oldcoolman » 15. Juli 2013 19:44

Die hat sich wohl aufgelöst.
Ich kümmere mich darum.

edit: habe mich gekümmert. unter PCB MISC.

Falls nicht zu sehen mal auf aktualisieren(F5).
LG
Andreas


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste