8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

Bitte schreibt uns hier Eure Erfahrungen zum Aufbau und Inbetriebnahme unserer Platinen.
Nachricht
Autor
Kalla
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 33
Registriert: 8. März 2012 14:50

8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#1 Beitragvon Kalla » 24. Mai 2012 09:41

Hallo zusammen,
habt Ihr auch das Problem mit dem 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine.

Da die Steckerleiste nur auf einer Seite xmm vorstehen, passt sie nicht ins Gehäuse.

Liegt hier ein Layoutfehler vor ? Die PCB ist hier aus dem Shop.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruß
Kalla
Dateianhänge
8fach.jpg
8fach.jpg (31.31 KiB) 16350 mal betrachtet

pukelmuckel
Gold Boarder
Gold Boarder
Beiträge: 181
Registriert: 6. Mai 2009 15:08

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#2 Beitragvon pukelmuckel » 24. Mai 2012 12:29

Hallo,

wie in der Fibel beschrieben muss man darauf achten, das die Klemmen beim einlöten ganz an die "Relais" gedrückt werden.
Dann stehen sie auch nicht über und passen ganz normal in das Gehäuse rein.

Die Löt-Löcher in der Platine sind leider viel zu groß für die Lötpinne.
Wenn man dann nicht wie oben beschrieben die Klemmen an die Relais drückt, dann hat man anschließend das Problem.

Also solltest du das Problem beheben können. Einfach die Lötstellen ein wenig warm machen und versuchen die Klemmen nach hinten zu schieben. ( Schritt für Schritt, da die Klemmen ja wahrscheinlich durch einen Klemmensteg ) miteinander verbunden sind.
Auf deinem Bild sieht man auch klar, das der Abstand zu den Relais, genau der Abstand ist, welcher vorne übersteht.

Gruß,

pukelmuckel

SvStefan
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 5
Registriert: 4. Januar 2012 09:43

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#3 Beitragvon SvStefan » 25. Mai 2012 13:23

Hi,

ich hatte dasselbe bei meinen Dimmern, trotz nach hinten schieben musste ich alle Klemmen noch mit dem Schleifpapier nachbehandeln, damit die Platine ins Gehäuse passte... ;-)

LG Stefan

oldcoolman
Platinum Boarder
Platinum Boarder
Beiträge: 964
Alter: 55
Registriert: 9. Oktober 2007 20:48
Wohnort: Bad Königshofen
Kontaktdaten:

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#4 Beitragvon oldcoolman » 25. Mai 2012 22:33

Haben festgestellt dass sich die gehäuse geändert haben.

Kalla
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 33
Registriert: 8. März 2012 14:50

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#5 Beitragvon Kalla » 29. Mai 2012 08:29

Hi,
falls das so der Fall ist bzgl. der Gehäuse, wird die PCB den hierrauf noch wieder angepasst ?

Ich würde nämlich gerne noch ein paar 8fach aufbauen wollen.

Gruß
Kalla

david
Administrator
Administrator
Beiträge: 357
Alter: 39
Registriert: 11. Juni 2007 15:54
Kontaktdaten:

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#6 Beitragvon david » 31. Mai 2012 14:42

Hallo Leute,

ich bin bereits mit Reichelt in Kontakt getreten und versuche derzeit eine Lösung mit Ihnen zu finden.........

Nähere Details gebe ich umgehend bekannt. Sollte es keine Lösung für das Gehäuse geben, werde ich die passenden Gehäuse ins Sammelbestellsystem mit aufnehmen
oder die Platinen auf die neuen Gehäuse bzw. Alternative anpassen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schöne Grüsse
David [Lumo]

Kalla
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 33
Registriert: 8. März 2012 14:50

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#7 Beitragvon Kalla » 4. Juni 2012 09:03

Hi
auch die LPC-PCB's passen nicht ins Gehäuse.

Welche Gehäuse passen denn noch für die Freebus PCB's

Gruß
Kalla

pf_guy
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 2
Registriert: 20. Oktober 2011 16:35

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#8 Beitragvon pf_guy » 7. Juni 2012 19:43

Habe das gleiche Problem.
3 Gehaeuse im Mai bei Reichelt bestellt.
Welche Teilenummer hat denn das richtige Gehaeuse??
Gruss,
Peter

david
Administrator
Administrator
Beiträge: 357
Alter: 39
Registriert: 11. Juni 2007 15:54
Kontaktdaten:

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#9 Beitragvon david » 7. Juni 2012 20:15

Hallo,

Reichelt hat ohne weitere An-/Abkündigung einen neuen Gehäusehersteller ins Sortiment aufgenommen.
Ich warte noch auf eine weitere Antwort von Reichelt ob das alte Gehäuse wieder aufgenommen wird.

Alternativ kann das richtige Gehäuse hier bestellt werden:
http://www.conrad.de/ce/de/product/541192/ oder
http://www.voelkner.de/products/40878/Gehaeuse-Mr4.html
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schöne Grüsse
David [Lumo]

david
Administrator
Administrator
Beiträge: 357
Alter: 39
Registriert: 11. Juni 2007 15:54
Kontaktdaten:

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#10 Beitragvon david » 8. Juni 2012 11:06

!!Update!! Die passenden Gehäuse sind bei Reichelt bestellbar.

Nach Rücksprache mit Reichelt gibt es die Möglichkeit die nichtpassenden Gehäuse retour zusenden, insofern diese sich im Verkaufsfähigen Zustand befinden und eventuelle Orginal-Verpackung vorhanden ist. Der Differenzbetrag der Gehäuse wir verrechnet.
Die Bestellnummer für das alte Gehäuse lautet: +HUT 4-C-163 Hutschienen Leergehäuse, BxTxH 71x71x90 aus der Angebotsnr. 101217.
Das Gehäuse kann auch in Einzelstückzahlen geliefert werden, Dauer Rund 1 Woche. Für die Bestellung/Umtausch solltet Ihr Euch am besten direkt per Email an Reichelt wenden. Dort könnt Ihr dann auch die Preise erfahren. Diese Informationen habe ich von HG Niesemann von Reichelt Elektronik erhalten.

Ich hoffe das hilft Euch etwas weiter. Für die Angaben gibt es leider keine Garantie, es handelt sich hier um ein entgegenkommen der Firma Reichelt. Alternative Bestelladressen seht Ihr weiter oben.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schöne Grüsse
David [Lumo]

Kalla
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 33
Registriert: 8. März 2012 14:50

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#11 Beitragvon Kalla » 11. Juni 2012 10:02

Prima Support.

Danke David

mf
Expert Boarder
Expert Boarder
Beiträge: 125
Registriert: 28. Juli 2010 23:57

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#12 Beitragvon mf » 9. August 2012 14:22

Zur Info:
Ich hatte vor Kurzem ein ähnliches Platzproblem mit dem Kombisensor im Bopla ET 206 Gehäuse. Dort musste ich abfeilen ohne Ende und konnte die Platine nur mit Mühe ins Gehäuse pressen. Hat sich hier evtl. auch etwas geändert? Schließlich kann die Platine ja nicht gewachsen sein...?
Das Bopla PK 101-111 scheint mir da wesentlich besser zu sein, auch von der Klemmenanordnung.

Gruß
mf

mario2010
Junior Boarder
Junior Boarder
Beiträge: 39
Registriert: 27. September 2010 14:05

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#13 Beitragvon mario2010 » 13. November 2012 15:07

Die Preise beim C sind schon eine Frechheit.
Ich hatte mein letztes Gehäuse für 7,13€ gekauft jetzt wollen die 8,44€.

Hat keiner eine günstiger Alternative.

malte.ness
Fresh Boarder
Fresh Boarder
Beiträge: 9
Registriert: 26. Januar 2010 08:09

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#14 Beitragvon malte.ness » 14. Januar 2013 10:31

Guten Morgen zusammen,

wie sieht das denn aktuell bei Reichelt aus: passen die Gehäuse? Ich finde nur einen Gehäusetyp online, ist das der richtige oder der falsche?

Bei Conrad oder Völkner ist der Preis fast doppelt so hoch - hat noch jemand Alternativen? Sammelbestellung in China?

Beste Grüße,
Malte

david
Administrator
Administrator
Beiträge: 357
Alter: 39
Registriert: 11. Juni 2007 15:54
Kontaktdaten:

Re: 8fach 230V 10A Schaltaktor Platine

#15 Beitragvon david » 15. Januar 2013 08:22

Hallo Leute,

wenn wirklich ein Bedarf bestehen sollte, kann ich Euch das Gehäuse für 5,95€ anbieten. Müsste allerdings wissen wieviele Ihr benötigen würdet.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schöne Grüsse
David [Lumo]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste