Wie Freebus entstand

 

April 2007

Die erste EIB Eigenbau Schaltung auf einer Lochraster-Platine erblickt das Licht der Welt, bzw. die Signale des Busses. Der Beweis ist angetreten, daß EIB-Selbstbau ohne Spezial-Bauteile möglich ist.

Mai 2007

David (lumo) und Andreas (kubi) gründen das Open Source Projekt "Freebus". Die Homepage entsteht.

 

Juni 2007

Ein erster 8-fach Eingangsbaustein auf Basis des 4051 entsteht.

Juli 2007

Erste Entwicklungen auf Basis eines Atmega Controllers entstehen. Die Idee, daß Freebus Hardware unabhängig werden soll, wird geboren.

 

September 2007

Umstieg vom 4051 auf den P89LPC822. Jetzt kann auch endlich ISP genutzt werden.

 

Oktober 2007

Die Freebus-Gemeinde wächst und einigt sich auf das Prinzip den Controller und die Applikation zu trennen. Das erste Controllerboard mit dem LPC entsteht.

 

November 2007

Die erste Applikationsplations-Platine entsteht, ein 8-fach Relais-Ausgang mit PWM-Ansteuerung.

 

Mai 2008

Statt dem Linearregler LM317 wird jetzt nurmehr ein Schaltregler vom Typ MC34063 verwendet. Die Vorteile sind eine wesentlich geringere Stromaufnahme und keine Wärmeentwicklung mehr. 

 

November 2008

Eine neue Grundschaltung wurde entwickelt um noch näher an den Spezifikationen zu sein. Diese beinhaltet eine verbesserte Sendestufe und ein optimiertes Eingangsfilter.

 

 

Dezember 2009

Die ersten LPC4TE Platinen werden von einem Dienstleister geordert, der Andrang auf die erste Sammelbestellung ist enorm.

Mai 2010