4-fach Binäreingang 230V~ (2TE)

Features: 

  • 4 Eingänge 230V~
  • galvanisch getrennt durch Optokoppler
  • Signalaufbereitung durch TTL Schmitt-Trigger

Beschreibung: 

Vorsicht beim Arbeiten an 230V Netzstrom, es ist lebensgefährlich !

Aus Platzgründen heraus wurde ein 4 fach Eingang für 230V AC entwickelt.
seine Schaltschwelle kann durch Ändern der Pullup-Widerstände im Bereich von
24V AC bis 215V AC variiert werden.
Seine Eingangsstrom bei 230V AC beträgt ca 2mA. Er besitzt ein Kondensatornetzteil,
wodurch  die Verluste verschwindend gering sind.
Ersetzt man den WIMA Kondensator  C1 durch einen
Widerstand kann der betreffende Eingang mit DC 12-30V betrieben werden
Nun aber erst mal zum Schaltplan eines einzelnen  Eingangs....

An den Klemmen rechts wird die Eingangsspannung angelegt. C1 und R1 dienen als Vorwiderstand. Über D1 wird der
Elko C2 aufgeladen. Bei negativer Halbwelle an Klemmen X21-1 und X21-2 sperrt D1. Der Kondensator C1 wird jetzt
über D2 umgeladen. R2 dient zur Srombegrenzung des Optokopplers und reduziert die Restwelligekit soweit, dass
der nachgeschaltene Schmitt-Trigger durch die Restwelligkeit nicht schaltet. D.h. die Restwelligkeit muß kleiner sein
als die Hysterese des Schmitt-Triggers. Der Ein- und Ausschaltpegel kan man in nachflogender Tabelle erkennen:
 

R-pullup kOhmU Vac highU Vac lowLeitwert pullup1/OHM 
2,2>260not tested454,545
2,7246217370,370
3,3217194303,030
3,9194174256,410
4,7175158212,766
5,6156142178,571
6,8138127147,059
8,2126116121,951
10112103100,000
1210092,583,333
15888266,667
18807455,556
22726745,455
276460,537,037
33585530,303
39535025,641
47484621,277
56454217,857
68403814,706
82373512,195
1003332,510,000
1203029,68,333
15026,5276,667
1802524,35,556
2202322,54,545
2702120,53,704
33019,619,33,030
39018,317,82,564
47016,716,42,128
56015,415,21,786
68014,314,081,471
82012,812,61,220
100012,412,21,000


Ich habe mich für 10kOhm entschieden,hier schaltet der Eingang bei ca 110V.
Nun muß aber erst mal ein kompletter Schaltplan her:

Platinen Type: